Call for Papers

Workshop „Arbeit und Familie in der ständischen Gesellschaft. Interdisziplinäre Perspektiven im interkulturellen Dialog“

Der Workshop zielt darauf ab, deutschen und französischen NachwuchswissenschaftlerInnen der Geschichtswissenschaft und der Rechtsgeschichte ein Forum zu bieten, in dem sie ihre Forschungen zu den Zusammenhängen, wechselseitigen Einflüssen und gegenläufigen Tendenzen zwischen Arbeit und Familie vom Hochmittelalter bis zum Ende der Frühen Neuzeit (ca. 1100-1815) vorstellen und im interdisziplinären Dialog diskutieren können.

 Bewerbungsfrist : 11. März 2017

Weitere Informationen im Anhang (unten).

 

Bouvines 1214–2014. Eine Schlacht zwischen Geschichte und Erinnerung. Deutsch-französische Ansätze und Vergleiche

Bouvines 1214–2014. Histoire et mémoire d'une bataille. Approches et comparaisons franco-allemandes. Eine Schlacht zwischen Geschichte und Erinnerung. Deutsch-französische Ansätze und Vergleiche, Pierre Monnet (Hg.) in Zusammenarbeit mit Rolf Große, Martin Kintzinger und Claudia Zey, Bochum : Winkler Verlag, 2016.

https://winklerverlag.com/v2535x/index.html

 

Seiten