Online Zeitschriften

Online Zeitschriften

La Revue de l'IFHA

Die Revue fördert und verstärkt die Zusammenarbeit zwischen deutschen und französischen Historikern; sie ist ein Medium für Austausch und Dialog. Durch zahlreiche Artikel, Synthesen, Untersuchungen, kritische Bibliographien, Vorstellungen von Forschungsansätzen und Besprechungen ist sie zu einem unverzichtbaren Informationsorgan über vergangene, aktuelle oder zukünftige Auseinandersetzungen geworden, die nicht nur die deutsch-französischen, sondern auch die europäischen Historiker bewegen.

https://ifha.revues.org/?lang=fr

 

Trivium 

[[{"type":"media","view_mode":"media_large","fid":"5469","attributes":{"alt":"","class":"media-image","height":"98","style":"width: 160px; height: 98px;","typeof":"foaf:Image","width":"160"}}]]

http://trivium.revues.org/index.html

 

Vorangegangene Nummer online : 

14. Le Saint-Empire à l'époque moderne/Das Alte Reich in der frühen Neuzeit

 
Sous la direction de Falk Bretschneider, Guillaume Garner et Pierre Monnet
 

Während in Deutschland in den letzten drei Jahrzehnten intensive Forschungen zur Geschichte des Heiligen Römischen Reichs deutscher Nation betrieben wurden, stellt das Alte Reich für die Mehrzahl der französischen Historiker noch immer Neuland dar. Nur vereinzelt stößt das Alte Reich auch in Frankreich auf verstärktes Interesse. Die daraus resultierenden Arbeiten stellen aufgrund ihres besonderen Blickwinkels eine wichtige Ergänzung zur deutschen Reichsforschung dar. Dieser Themenschwerpunkt gibt einen in dieser Form bislang nicht vorhandenen Einblick in ein zentrales Thema der Geschichte der frühen Neuzeit, der nicht mehr allein national verankert ist, sondern von miteinander verschränkten Perspektiven aus unterschiedlichen geschichtswissenschaftlichen Traditionen profitiert.

Einleitung

Französische Übersetzungen

Deutsche Übersetzungen

Zum Thema