Austauschprojekt mit zwei Kinder- und Jugendbuchautoren im Rahmen der Partnerschaft zwischen Frankfurt und Lyon

Austauschprojekt mit zwei Kinder- und Jugendbuchautoren im Rahmen der Partnerschaft zwischen Frankfurt und Lyon

01.01.2017 (Ganztägig) bis 15.10.2017 (Ganztägig)
Lesung: Zentralbibliothek Frankfurt

Das erste Päckchen kommt im Januar 2017 und das Projekt findet im Rahmen von "Frankfurt auf Französisch Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017" statt.

Ein Jugendbuchautor aus Lyon besucht zwei Frankfurter Schulen. Vor seinem Besuch gab es einen Briefkontakt zwischen ihm und den Schülern, die seine Bücher gelesen haben und diese im Unterricht bearbeitet haben. Ein Kinderbuchautor aus Frankfurt macht das selbe in Lyon. In diesem Projekt sind die beiden Autoren nicht nur Botschafter ihres Werks, sondern auch ihrer Stadt.

Jean-Claude Mourlevat, der "Botschafter" aus Lyon wurde 1952 in der Auvergne geboren. Zunächst arbeitete er als Deutschlehrer in Frankreich und Deutschland und absolvierte nebenher eine Theaterausbildung. Er hat Jim Knopf und Krabat ins Französische übersetzt. Als Jugendbuchautor hat er zum Beispiel L'enfant Océan et La Rivière à l'envers geschrieben. Jörg Mühle, der "Botschafter" aus Frankfurt wurde 1973 in Frankfurt am Main geboren. Er hat an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und der Ecole Nationale Superièure des Arts Décoratifs in Paris studiert. Er ist Mitglied der Frankfurter Labor Ateliergemeinschaft und selbständiger Illustrator. So hat er zum Beispiel An der Arche um Acht illustriert und Nur noch kurz die Ohren kraulen geschrieben und illustriert.

Die teilnehmenden Schulen: In Lyon machen die Grundschule Juliot Curie und die Cité Scolaire internationale mit; darüber hinaus wird Jörg Mühle im Goethe Institut Lyon auftreten. In Frankfurt werden Schüler*innen von der Liebigschule und von der Ziehenschule an das Austauschprojekt teilnehmen und am Ende des Schuljahres Jean-Claude Mourlevat empfangen. Außerdem wird Jean-Claude Mourlevat während seines Aufenthalts in Frankfurt am 13. Juni eine Lesung in der Zentralbibliothek geben. Gemeinsam mit seiner Co-Autorin Anne-Laure Bondoux präsentieren sie ihr Buch Lügen Sie, ich werde Ihnen glauben.

Das Projekt findet im Rahmen der Partnerschaft Lyon-Frankfurt statt, mit der Unterstützung von der Stadt Frankfurt am Main, vom Le GrandLyon und vom Goethe Institut Lyon.