Schwere Themen, leichte Lektüre? Doku-Comics aus Europa (Deutsch/Englisch/Spanisch)

Schwere Themen, leichte Lektüre? Doku-Comics aus Europa (Deutsch/Englisch/Spanisch)

12.10.2017 - 10:30 bis 11:30
Frankfurter Buchmesse,Halle 3

 

Gerade im Fall von Comic-Reportagen mit schweren Themen kann die Bildsprache eine anschauliche dokumentarische Vermittlung ermöglichen. Auch dank der Pointiertheit der Comicautoren ist diese neue Art Sachbücher unterhaltsam und aufschlussreich. EUNIC-Frankfurt präsentiert vier Autoren, die Doku-Comic-Geschichte geschrieben haben.

Teilnehmer:
Guy Delisle (Frankreich/Kanada), Comicautor, ist Pionier der Genre Doku-Comics (zuletzt Geisel / S’enfuir)
Igort (Italien), Comicautor, verfasst sagenhafte Reiseberichte (zuletzt Berichte aus Japan / Quaderni Giapponesi)
Carlos Spottorno (Spanien), Fotograf, und Guillermo Abril, Journalist, (Spanien) haben mit Der Riss / La Grieta  den Fotoroman neu erfunden
Moderation: Jakob Hoffmann (Frankfurt), Veranstaltungsreihe „Stories +Strips)

Kooperation: EUNIC Frankfurt (Instituto Cervantes Frankfurt, Istituto Italiano di Colonia, Institut franco-allemand IFRA/Institut français Frankfurt)