Willkommen beim IFRA

Das Institut franco-allemand de sciences historiques et sociales (IFRA/SHS) hat vielfältige Aufgaben: Es setzt sich nicht nur für ein Forschungsprogramm ein, das den wissenschaftlichen Austausch im deutsch-französischen Kontext fördert, sondern organisiert auch ein ganzjähriges Kulturprogramm, das sich an ein breites Publikum richtet. Das Institut versteht sich als Ort des Austausches, als Einrichtung, die sich der wissenschaftlichen Forschung im deutsch-französischen Kontext verschrieben hat, als lokal verankerte und international vernetzte Institution und als ein Ort, der der Verbreitung von Wissen und Ideen dient.

Auf der Website stellen wir Ihnen unter anderem

sowie unser aktuelles Veranstaltungsprogramm vor.

„Die Farben des Feuers“ – der neue große Roman des Goncourt-Preisträgers

Dienstag, 9. April 2019 - 20:00
Romanfabrik, Hanauer Landstraße 186, 60314 Frankfurt am Main

 

Nach einer Lesung aus seinem Roman „Wir sehen uns dort oben“ (Au revoir là-haut) Ende des Jahres 2012, kehrt der Goncourt-Preisträger Pierre Lemaitre in die Romanfabrik zurück und stellt sein neues Buch „Die Farben des Feuers“ (Couleurs de l‘incendie) vor.

 

Deutsche Stimme: Tobias Scheffel (Übersetzer). Moderation: Dr. Michael Hohmann