Mathieu Sapin stellt sein Kindercomic "Akissi" bei der LeseEule vor

Mathieu Sapin stellt sein Kindercomic "Akissi" bei der LeseEule vor

22.11.2018 - 16:00
Stadtbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, 60449 Frankfurt am Main

Zwei Ehrengäste bei der LeseEule: Akissi, das kleine Energiebündel von der Elfenbeinküste, und der französische Zeichner Mathieu Sapin, der ihr Leben in Comicstrips erzählt. Die neue Comicserie für Kinder Akiss erzählt voller Begeisterung vom Leben und den kleinen Alltagsabenteuern in der ivorischen Stadt Abidjan.

Die arme Akissi! Die Nachbarschaftskatzen versuchen, ihren Fisch zu stehlen, ihr kleiner Affe endet fast im Kochtopf und Fofana, ihr großer Bruder, zeigt sich über ihre quirrlige Lebensart genervt. Doch all dies schüchtert die abenteuerliche, lebensfreudige Heldin der kleinen Erlebnisse nicht ein.

Nachdem 8 Bände des Comics Akissi bei Gallimard auf Französisch erschienen sind, erscheint ein erstes Band von Akissis Abenteuern in diesem Jahr auf Deutsch beim Reprodukt Verlag. Die Autorin Marguerite Abouet aus der Elfenbeinküste, die mit Mathieu Sapin zusammen arbeitete, erzählt in Akissi mitreißend komisch die Geschichte der kleinen Schwester von Aya, die man bereits aus einer Comicserie für Erwachsene kennt.

Auf Einladung des Institut français Frankfurt und des Elternvereins UPEA reist der berühmte Comiczeichner Mathieu Sapin nach Frankfurt, um seine kleine, aber starke Heldin Akissi bei der Leseeule vorzustellen. In der Stadtteilbibliothek von Rödelheim wird bei einer Familienlesung die Geschichte von Akissi auf Deutsch und auf Französisch erzählt und der Comiczeichner Mathieu Sapin zeigt live sein Können.

Die LeseEule ist eine Kinderbuchausstellung, die jährlich von der Stadt Frankfurt im Römer organisiert wird. Dieses Jahr findet es vom 12. November bis 2. Dezember in der Römerhalle unter dem Titel "Starke Kinder – Wir haben Rechte" statt.

Weitere Informationen zur Leseeule: http://kinderkultur-frankfurt.de/frankfurter-leseeule-2014.html