Vortragsreihe „EuropaDialoge/Dialogues d'Europe“: „Europa vor den Wahlen“

Vortragsreihe „EuropaDialoge/Dialogues d'Europe“: „Europa vor den Wahlen“

07.05.2019 - 19:00
Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität; Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe

Die 9. Direktwahl zum Europäischen Parlament findet in Deutschland am 26. Mai 2019 statt. Dabei geht es nicht allein um die Ausgestaltung einzelner Politikbereiche in Europa, sondern – angesichts der wachsenden Kritik an den europäischen Institutionen – um Zukunft, Gestalt und Gewicht des europäischen Parlaments selbst. Über die aktuellen Entwicklungen im Kontext der Wahlen, aber auch über die grundlegenden institutionellen und politischen Probleme der Europäischen Union werden die Expertinnen für Europapolitik Sandra Eckert (Frankfurt am Main), Michèle Knodt (Darmstadt), Ingeborg Tömmel (Osnabrück) diskutieren. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "EuropaDialoge/Dialogues d’Europe" statt und wird vom Direktor des Forschungskollegs Humanwissenschaften Matthias Lutz-Bachmann moderiert.

Die Vortragsreihe "EuropaDialoge/Dialogues d’Europe" wird vom Forschungskolleg Humanwissenschaften der Goethe-Universität und dem an der Goethe-Universität angesiedelten Deutsch-Französischen Institut der Geschichts- und Sozialwissenschaften – Institut Franco-Allemand de Sciences Historiques et Sociales gemeinsam veranstaltet und von Professor Sandra Eckert, Professor Matthias Lutz-Bachmann und Professor Pierre Monnet wissenschaftlich geleitet.